Copyright© 2008-2012

News

Auf dieser Seite werde ich immer mal wieder etwas über geplante oder bereits umgesetzte Projekte schreiben. Zur vergrößerten Darstellung einfach auf das entsprechende Bild klicken.

31.12.2011

Im Moment  habe die Arbeit an der Dampflok wieder aufgenommen. Beim Ätzen der Platine hat sich gezeigt, dass einige Details nochmals überarbeitet werden müssen. Das Problem besteht darin, dass einige Teile des Gestänges zu filigran ausgeführt wurden. Beim Löten können diese Teile aufgrund ihrer Größe nicht optimal fixiert werden. den Antrieb muss ich dadurch ebenfalls nochmals modifizieren.

dampflok_13_tabelle1dampflok_14_tabelle

 

10.06.2011

Meine Modellbahnanlage ist verkauft!

 

03.04.2011

Leider lässt meine Freizeit im Moment, kein intensives Arbeiten an der Dampflok zu, deshalb verzögert sich die Erstellung der Ätzteile etwas. Des Weiteren habe ich nochmals einige Details abgeändert, wodurch sich auch die Erstellung der Ätzfilme verzögert. Im nächsten Schritt, werde ich erst einmal die Kupplungen konstruieren.

dampflok_11_tabelledampflok_12_tabelle

 

13.03.2011

Es wurden einige Details zugefügt. In den nächsten Tagen werde ich mit der Anfertigung der Ätzvorlagen beginnen.

dampflok_9_tabelle

16.02.2011

Heute, habe ich die Räder fertig konstruiert. Die Räder, werde ich aus Neusilber drehen und anschließend mit einem Fräser Ø 0,5mm die Speichen ausfräsen. Eine Radseite wird natürlich isoliert. Hierfür drehe ich Buchsen aus schwarzem POM.

Drehgestell_7_tabelleDrehgestell_8_tabelle

15.02.2011

Neben der Dampflok, habe ich damit begonnen, ein Fahrwerk für die BB 8105 von DelPrado zu konstruieren. Mein Bruder hat vor langer Zeit zwei Standmodelle erworben. Die Konstruktion hat bereits einen Stand von ca. 90%. Es fehlen lediglich die Radschleifer, Schrauben, original Räder und zwei Platinen. Sobald ich konstruktiv fertig bin, werde ich die ersten Teile anfertigen und hier veröffentlichen.

Drehgestell_1_tabelleDrehgestell_2_tabelleDrehgestell_5_tabelleDrehgestell_3_tabelleDrehgestell_4_tabelleDrehgestell_6_tabelle

 

 

02.02.2011

Einige Details zugefügt.

dampflok_8_tabelle

 

24.01.2011

Im Moment komme ich leider nur sehr selten dazu, intensiv  an der Dampflok zu arbeiten, da ich noch diverse andere Projekte am laufen habe. Der Antrieb einschließlich der Stromabnahme ist konstruktiv soweit fertig. Die letzten Tage habe ich etwas an den Details gearbeitet. Sobald ich die letzten Details in der 3D-Konstruktion eingearbeitet habe, werde ich mit den Ätzvorlagen beginnen

dampflok_6_tabelle

 

 

15.01.2011

Mittlerweile habe ich einige Teile des Rahmens gefräst und probeweise mal montiert. Der Rahmen entspricht bis auf einige Details den CAD-Daten. Demnächst werde ich auf dieser Homepage eine separate Seite für die Dampflok einrichten.

dampflok_4_tabelledampflok_5_tabelle

verschraubt_tabellerahmen_tabelle

getriebeplatte_tabellemotorhalter_tabelle

 

02.01.2011

Mittlerweile habe ich die Steuerung fertig konstruiert. Da das Gestänge aber teilweise  sehr filigran wird, überlege ich einen Teil starr auszuführen.

dampflok_3_tabelle

27.12.2010

Anbei ein Bild mit dem aktuellen Konstruktionsstand.

dampflok_2_tabelle

16.12.2010

Im Moment arbeite ich an einer Dampflok für die Feldbahn. Die Konstruktion für den Antrieb habe ich bereits fertig konstruiert. Einige Teile  des Antriebs habe ich schon gefräst. Im nächsten Schritt werde ich die Vorlage für das Ätzen des Gehäuses anfertigen. Im Bild kann man bereits das ungefähre Design der Lok erkennen. Die Details wie z.B. die Steuerung, Zylinder usw., werde ich in den nächsten Tagen konstruieren. Bei den Rädern bin ich noch am überlegen, wie ich Letztere ausführen werde. Entsprechend des Fortgangs, werde ich nach und nach einige Bilder einstellen.

 (zum Vergrößern einfach das Bild anklicken)

 

Dampflok1_tabelle1

 

19.07.2010

Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

18.07.2010

Für meinen Bruder, habe ich zwei Ätzvorlagen für die V 60 erstellt.

Unter anderem, habe ich die Radschleifer etwas modifiziert, um auch an den mittleren Rädern eine Stromabnahme zu ermöglichen.

Des Weiteren habe ich neue Kuppelstangen angefertigt.

DSC_0994_tabelleDSC_0993_tabelle

 

26.06.2010

Einige Bilder der lackierten Feldbahn-Lok eingestellt.

14.05.2010

Video bei MyVideo eingestellt!

 

28.04.2010

Seitenanzahl der Website um insgesamt 15 Seiten reduziert.

26.04.2010

Heute habe ich ein Bild vom neuen Gehäuse eingestellt. Die nächsten Tage, werde ich nochmals die Ätzvorlage überarbeiten, da z.B. die Kupplung in der Konstruktion geändert wurde. Des Weiteren hat sich bei den Griffstangen gezeigt, dass die Freigängigkeit zu gering gewählt wurde. Dadurch ist das Trennen der Griffstangen aus der Platine ohne diese zu verbiegen nahezu unmöglich.

21.03.2010

Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

Im Moment arbeite ich an der Konstruktion von diversen Feldbahnloks.

 

21.02.2010

Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

 

16.02.2010

Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

 

07.02.2010

 Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

Die Plexiglasscheiben an der Feldbahnanlage habe ich gegen 6mm starke Glasscheiben ausgetauscht.

31.01.2010

 Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

 

24.01.2010

4 Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

17.01.2010

2 neue Bilder auf der Feldbahnseite eingestellt.

Im  Bereich des linken Schuppens, habe ich begonnen einen Zaun zu montieren. Den Zaun habe ich im Aetzverfahren hergestellt. Der Zaun wird mit beweglichen Toren versehen.

 

11.01.2010

Die letzten Tage habe ich meine MF70 mit einer 4-Achsen Steuerung umgerüstet, welche ich schon sage und schreibe 1 Jahr im Schrank liegen hatte. Nach dem ich die Karte eingebaut hatte stellte ich fest das die Karte nicht funktioniert. Sie wurde mir aber trotz des zurückliegenden Kaufdatums umgetauscht, da hier wohl etwas an der Bestückung der 4.Achse laut Hersteller falsch war.

DSC_0100_tabelle

Nach ersten Fahrversuchen war ich was die Geschwindigkeit betrifft etwas ernüchtert. Ich hatte versucht die gleiche Performance wie bei meiner Eigenbau-CNC zu erzielen was aber nicht funktionierte da Schrittverluste auftraten.

Fazit ist, sobald ich etwas Zeit finde werde ich die Schrittmotoren und die  Steuerkarte gegen bessere Komponenten austauschen! 

Aber das Ganze kann man auch noch toppen, denn genau seit 2 Jahren hatte ich vom gleichen Hersteller einen CNC-Rundtisch im Schrank liegen. Als ich diesen nun endlich mit der neuen Steuerung ausprobieren wollte, da stellte ich fest, dass auch dieser einen Defekt hatte. Eine zerstörungsfreie Demontage war leider nicht möglich, da diese wohl nicht vorgesehen war (ein Hoch auf Kleber für Schraubverbindungen usw.). Letztendlich ist der Rundtisch nun im Schrott gelandet. Der Hersteller hat den Rundtisch mittlerweile komplett überarbeitet. Am ärgerlichsten für mich ist nicht einmal das viele gezahlte Geld von mehreren Hundert € sondern vielmehr die verlorene Zeit welche ich bei all dem vergeudet habe.

Einen  Rundtisch werde ich nun in letzter Instanz als Eigenbau anfertigen!

Aber es gibt auch noch erfreuliche Dinge im Leben denn ich habe einen Handel für CNC-Steuerkarten mit wirklich moderaten Preisen entdeckt. Dort hat mich eine 4-Achsen Steuerung mit Optokoppler und Relaiskarte so viel gekostet, wie die Basis Karte für 3-Achsen bei dem obigen Hersteller. Diese Karte werde ich in meiner Eigenbau Portalfräsmaschine verwenden und zu einem späteren Zeitpunkt nochmals für die MF70 kaufen.   

DSC_0103_tabelle

 

03.01.2010

4 Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt 

29.12.2009

2 Bilder auf der Seite “Feldbahn 3,75mm” zugefügt.

27.12.2009

Neue Projektseite zugefügt!

Neue_Maschine_bild39_tabelle

 

01.11.2009

Der Fahrregler für die Feldbahn ist fertig.

Mein Besonderer Dank gilt meinem Bruder für die Erstellung des Platinenlayouts!

 

16.10.2009

Seite über den Bau der Feldbahnanlage zugefügt.

15.10.2009

An der Feldbahnanlage habe ich den Rahmen so gut wie fertig.

Des Weiteren habe ich einen Lichtkasten für die Beleuchtung angefertigt.

Zwischenzeitlich hatte ich auch einen Auftrag zur Anfertigung von Zahnrädern von meinem Bruder erhalten..

zahnrad_tabelle1DSC_1335_tabelle

DSC_1322_tabelleDSC_1338_tabelle

 

20.09.2009

Heute habe ich damit begonnen die Beine an die Anlage zu montieren sowie den Rahmen für das Acrylglas anzufertigen. Sobald alles fertig ist, kommt oben noch ein Lichtkasten drauf. Das Ganze hat den Vorteil, dass die Anlage recht unempfindlich gegen Staub ist. Das System hat sich bereits bei meiner Spur-N Anlage bewährt.

Für meine Fräsmaschinen, habe ich mir eine neue Software zugelegt. Jetzt kann ich schöne Dinge fräsen.

 

DSC_1254_tabelle

 

9.2009

Zwei Bilder eingestellt.

 

23.08.2009

In der Zwischenzeit, habe ich etwas an meiner kleinen Feldbahnanlage weitergebaut. Die nächsten Tage, werde ich mit dem Rahmen für die Einfassung der Acrylglasscheiben  beginnen.

10.08.2009

Nachdem ich auf meiner kleinen Testanlage die erste Weiche verbaut habe, habe ich nun die Gewissheit, dass meine Konstruktion auch funktioniert.

Der Antrieb, wird elektrisch mit entsprechender Polaritätsumschaltung vom Weichenherz ausgeführt. 

26.07.09

Um die Fahreigenschaften, vor allen Dingen im Bereich der langsamen Fahrt zu optimieren, habe ich nochmals einen neuen Antrieb konstruiert. Dieser verfügt nun über sehr gute Fahreigenschaften. Für meine weitere Arbeit, werde ich diese Bauweise nun als Basis verwenden. Lediglich die Größe, werde ich entsprechend des jeweiligen Fahrzeugs variieren.

11.07.2009

Heute, habe ich das Projekt Spruehaetzanlage abgeschlossen!

 Die nächsten Tage, werde ich mal einige Teile damit aetzen.

Mein nächstest Projekt ist eine kleine Sandstrahlkabine. Die Pläne dafür habe ich bereits erstellt.

Jetzt werde ich mich erst einmal wieder intensiv dem Projekt Feldbahn widmen.

 

08.07.2009

Für den Bau meiner Spruehaetzanlage, habe ich eine neue Seite mit dem Namen “Spruehaetzen” zugefügt.

Ich werde, entsprechend des Baufortschritts davon berichten.

 

14.06.2009

Heute habe wieder einige Bilder eingestellt wie z.B:

- Anfertigung einer Weichenzunge mit Hilfe der Lötlehre

- Ergebnis der farblichen Behandlung von 2 Loren

 

02.06.2009

Im Moment habe ich damit begonnen, eine kleine Anlage zu bauen.

 

25.05.2009

Bild zugefügt!

24.05.2009

Für meine kleine Feldbahn-Anlage, habe ich mir eine kleine Drehscheibe, angefertigt Die nächsten Tage, werde ich noch einige Details wie z.B. die Hebel zum Drehen der Scheibe zufügen (letztere wurden ja im Betrieb per Muskelkraft gedreht). Die Drehscheibe bekommt einen manuellen Antrieb. Das heißt, sie kann über ein Drehrad am Anlagenrand bedient werden. Bilder folgen ..........

17.05.2009

Neue Bilder über die Anfertigung von Weichen eingestellt.

Als nächstes werde ich die Tage damit beginnen, eine Drehscheibe zu konstruieren.

16.05.2009

Neue Bilder eingestellt!

12.05.2009

Heute, habe ich wieder ein paar  Bilder, bezüglich der Anfertigung auf der Feldbahnseite zugefügt. Die Bilder füge ich, entsprechend der Bearbeitung ein. Das heißt, die neusten Bilder müssen nicht immer ganz oben in der Tabelle stehen.

10.05.2009

Um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, habe ich eine neue Seite für die Feldbahn mit der Spurweite von 3,75 mm in meine Homepage eingebaut. Auf dieser Seite werde ich, die nächsten Tage über den Fortschritt der Arbeiten ausführlich berichten.

25.04.2009

Da die Arbeit an meiner Feldbahn mit der Spurweite 3,75mm schon ein ganzes Stück fortgeschritten ist, habe ich mal drei Bilder auf der Feldbahnseite eingestellt.

01.04.2009

Manch einer wundert sich, dass auf meiner Homepage im Moment keinerlei Aktivitäten erkennbar sind.

Da ich leider neben dem Beruf nicht allzuviel Freizeit habe, muss ich im Bezug auf meine Aktivitäten Prioritäten setzen.

Im Moment konstruiere ich, eine komplett neue Lokomotive für die 600 mmm Spur. Letztere möchte ich ja dann, zu gegebener Zeit als Kleinserie anbieten.

Hinzu kommt, dass ich ja noch einige Postwagen anfertigen muss.

Deshalb, bleibt mir sehr wenig Zeit für die Aktualisierung meiner Homepage. Sobald ich die erste Lok fertig habe, werde ich an dieser Stelle davon berichten.

Für die Zukunft, sofern Interesse an meinen Modellen besteht, habe ich weitere Lokomotiven und entsprechendes Zubehör geplant.

 

 

10.03.2009

Im Moment komme ich leider nur sporadisch zum Arbeiten an meinen diversen Projekten. Für die Feldbahn mit 3,75 mm Spurweite habe ich begonnen, einige gerade Gleise anzufertigen.  Als nächstes werde ich, die gebogenen Gleise und auch eine Weiche konstruieren.

Auf zwei Dinge freue ich mich jetzt schon mal vorab.....  und das wären die Messe Sinsheim und im nächsten Monat die Messe in Dortmund.

01.03.2009

Von meinem Nachbar habe ich ein paar  Z-Gleise bekommen. Letztere habe ich auseinander gesägt und mit einem Abstand von 3,75 mm wieder zusammengefügt.

So konnte ich mal einen Fahrversuch starten (s. Video).

Das verwendete Lokgehäuse ist noch nicht fertiggestellt und muss noch lackiert werden.

Die nächsten Tage werde ich noch einen passenden Fahrregler bauen und ein paar technische Veränderungen vornehmen.

Des weiteren möchte ich die Feldbahn mit einer Beleuchtung versehen.

 

25.02.2009

Heute, habe ich den Rahmen für Feldbahn Spurweite 3,75mm fertig gestellt.

In den nächsten Tagen, werde ich die Radschleifer, den Motor und die Verkabelung installieren. 

 

22.02.2009

Für die Anfertigung der Postwagen, habe ich bereits einiges an Bauteilen gefräst.

Sobald alle Teile fertig gefräst sind, werde ich mit der Montage beginnen.

Einzelteile_tabelle

Fräsen von Streben mit einem Fräser Ø 0,4mm.

streben_tabelle

Fertig gefräste Streben.

streben_fertig_tabelle

Ausfräsen der Seitenteile.

Seitenteile_tabelle

Gravieren der Stirnwände.

stirnwände_tabelle

 

11.02.2009

Im Moment arbeite ich an einer 600 mm Variante der Feldbahn.

Parallel dazu fräse ich auch alle Einzelteile für den Postwagen

Ich werde vom Bau der Feldbahn und den Postwagen wieder nach und nach Bilder einstellen.

 

05.01.2009

Da mir der Schrank für meine CNC-Fräsmaschinen nicht gefiel, habe ich ihn etwas modifiziert. Nun befindet sich neben dem PC, Monitor, Drucker auch die Steuerung im Schrank und das Ganze sieht etwas ordentlicher aus. Für die Tastatur gibt es einen extra Auszug.

DSC_0096_tabelle

04.01.2009

Im Moment arbeite ich an der Konstruktion und an den Ätzvorlagen für die Feldbahn Kipploren.  Sobald ich die ersten Teile angefertigt habe, werde ich in gewohnter Weise davon berichten.

16.12.2008

Die Beschriftungen für meinen Postwagen befinden sich in der Druckerei. Wahrscheinlich erhalte ich sie noch vor den Feiertagen, womit einer Fertigstellung nichts mehr im Wege stünde.

08.11.2008

Nachdem ich nun einige Versuche getätigt habe, kann ich abschließend sagen, dass die Ergebnisse von Mal zu Mal besser werden.

DSC_0838_tabelle

29.10.2008

Das erste Fahrrad, habe ich bereits mit Farbe versehen und ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden bin. Sicherlich werde ich, bei den nächsten Ätzungen versuchen, einige Details noch etwas filigraner auszuführen.

DSC_0805_tabelle

26.10.2008

Nachdem ich mir einen neuen Drucker (Canon PIXMA iP4500) gekauft habe, habe ich mich gleich daran gemacht, einige Ätzvorlagen zu erstellen. Der Ausdruck auf den Folien ist sehr gut. Die schwarzen Zeichnungskonturen auf den Folien sind nur zu einem absolut geringen Teil lichtdurchlässig, was aber bei der Belichtung der Fotobeschichtung keinen Einfluss hat. Die Ergebnisse der geätzten Platinen sind jedenfalls sehr gut.

DSC_0768_tabelle

DSC_0776_tabelle

17.10.2008

Im Moment arbeite ich bereits, an der zweiten Feldbahnlok. Die zweite Lok baue ich für meinen Bruder, welcher ein ebenfalls begeisterter Modellbahner ist. Die zweite Lok habe ich im Gegensatz zur ersten Lok aus Neusilber geätzt. Diese ist hinsichtlich der Gravuren wesentlich feiner geätzt, da ich mir einen neuen Tintenstrahldrucker gekauft habe (Canon PIXMA iP4500). Im Gegensatz zu meinen mit dem Laserdrucker erstellten Folien ist hier das Schwarz lichtundurchlässig. Dadurch, kommt es zu keinem ätzen des Blechs in nicht erwünschten Bereichen. Im nächsten Schritt werde ich nun die Motorisierung in Angriff nehmen. Das heißt, ich werde den Rahmen fräsen und die Räder drehen.

17.09.2008

Im Moment, mache ich mir bereits Gedanken über mein nächstes Projekt. Ich plane den Bau einer Feldbahnlok mit elektr. Antrieb. Eine erste Skizze, habe ich bereits erstellt. Die entsprechende Detailzeichnung, werde ich demnächst erstellen. Für die Anfertigung der Bauteile, werde ich die Fertigungsverfahren Fräsen, Drehen u. Ätzen einsetzen. Zu gegebener Zeit werde ich über die Anfertigung berichten.

 feldbahn3

17.05.2008

Im Moment, arbeite ich an dem Prototyp eines Bahnpostwagen (Post e-p/10,8).Ich möchte diesen als schnell zu montierenden Bausatz anfertigen. Das heißt, ich muss hierzu auch einige Werkzeuge anfertigen z.B. für die Achslager, um diese Teile in Serie herstellen zu können. Für die ersten Teile habe ich bereits meine selbstgebaute CNC-Fräse eingesetzt. Die Achslagerblenden werde ich aus Zinn gießen. Die nächsten Tage werde ich hierfür die Gießform anfertigen. Natürlich werde ich sobald ich den ersten Prototyp fertig habe davon berichten.

Postwagen_DR_1_tabellePostwagen_DR_2_tabelle

20.03.2008

Zur Zeit arbeite ich an einem neuen Aetz-Projekt. Nach dem ich nun einige Erfahrung sowohl im positiven als auch im negativen Sinn gesammelt habe, habe ich mich aber dazu entschlossen, alle Belichtungsvorlagen in der Zukunft auf einen Film bannen zu lassen. Nach etlichen Druckversuchen mit Laser- u. auch Tintenstrahldruckern, bin ich zu der Erkenntnis gelangt, dass hiermit ein lichtundurchlässiger Ausdruck auf eine Folie nicht möglich ist. Die Folge hiervon ist, dass auch nicht zu aetzende Bereiche angeaetzt  werden. Der Versuch jeweils zwei Folien deckungsgleich zu verkleben, wurde von mir verworfen, da es hier immer zu einem geringfügigen Versatz kommt. Letzterer hat immer einen negativen Einfluß auf das Ergebnis. Sobald ich das neue Projekt fertiggestellt habe, werde ich ausführlich darüber berichten.

28.02.2008

Nach reiflicher Überlegung, habe ich mich entschlossen, meine Drehmaschine nicht als CNC Maschine umzurüsten. Stattdesen habe ich damit begonnen, eine zweite Vertikal-Fraesmaschine zu bauen. Unter Projekt-CNC kann man den Baufortschritt verfolgen.

04.01.2008

Nun ist es endlich soweit der Umbau meiner Fräsmaschine ist abgeschlossen.

22.10.2007

Da ich absolut begeistert bin, was das Ätzen im Modellbau betrifft, habe ich mir nun kurzerhand das nötige Equipment gekauft.

Das heißt, ich bin nun im Besitz eines Belichtungsgeräts und einer Tauchätzanlage.

Die nächste Zeit heißt es nun “Übung macht den Meister!”

 

23.10.2007

Mein aktuelles Projekt ist der Umbau meiner kleinen Proxxon MF70 zu einer  CNC-Fräsmaschine. Hierzu habe ich mir bereits alle benötigten Komponenten bestellt. Sobald alles im Hause ist, wird der Umbau begonnen.

Aber es geht natürlich noch weiter, denn auch meine kleine Unimat1 Drehmaschine werde ich als CNC-Maschine umrüsten. Auch hierzu habe ich bereits alle Komponeneten bestellt.

Sobald ich den Umbau getätigt habe, werde ich auf dieser Seite  das Ergebnis veröffentlichen.